Machen Sie mit!

(02.01.2011) —
Der Klimawandel ist zur Überlebensfrage geworden. Mit einer am 2. Januar 2011 gestarteten Kampagne will die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) deutlich machen, dass der Klimaschutz auf eine Änderung der Lebens-Gewohnheiten in den Industriestaaten angewiesen ist.

Allein über Lebensstiländerungen könnte der Kohlendioxid-Ausstoß in Deutschland halbiert werden. Bis zum Erntedanktag am 2. Oktober sind alle evangelischen Akteure und auch Nicht-Christen eingeladen, ihren Lebensstil zu überdenken und zu ändern. Damit will die EKM mithelfen, zu einer "Ethik des Genug" zu finden. Ziel ist außerdem, während der Kampagne 1.000.000 Kilogramm Kohlendioxid einzusparen. Rund 30 konkrete Aktionsvorschläge, zusammengefasst in einem "Gutschein-Heft", regen an, mitzumachen. Zudem sind alle evangelischen Akteure aufgerufen, Podien und Veranstaltungen zu organisieren und Projekte zu initiieren, die sich zur Nachahmung empfehlen. Machen Sie mit!